Documento sin título

 

VERKEHRSERZIEHUNG

 

La policia local iDie örtliche Polizei bietet in den Bildungszentren Kurse zur Verkehrserziehung zu unterschiedlichen Zeiten im Jahr an. Das Angebot richtet sich vor allem an junge Leute, denen bewusst gemacht werden soll, dass der Verkehr ein Problem ist, das uns alle angeht: den Autofahrer, den Fußgänger, den Fahrradfahrer und den Skateboardfahrer. Wir können uns nicht überall bewegen oder das Fahrzeug überall abstellen, denn das Dorf ist für alle da und wir alle müssen uns wohlfühlen.

 

Wie sollte man sich im Straßenverkehr verhalten?

•  - Als Fußgänger:

Auf der Strasse:

•  PWir gehen auf dem Gehweg, ohne zu rennen.

•  Vor dem Überqueren befolgen wir, in dieser Reihenfolge:

•  Anweisungen von Polizeibeamten

•  Ampeln

•  Fußgängerüberwege

•  Vor dem Überqueren der Strasse schauen wir zuerst nach links und dann nach rechts und vergewissern uns, ob sich ein Fahrzeug nähert.

•  Wir steigen immer auf der Gehwegseite aus.

•  Bevor wir die Fahrzeugtüre öffnen vergewissern wir uns, dass sich kein anderes Fahrzeug nähert.

 

Auf der Landstrasse:

•  Wir gehen auf dem Gehweg auf der linken Seite der Strasse.

•  Wenn wir in einer Gruppe unterwegs sind, gehen wir hintereinander.

•  Bei Dunkelheit benutzen wir Taschenlampen und reflektierende Elemente an unserer Kleidung, so dass man von weitem gut gesehen wird.

•  Wir überqueren die Strasse in einer geraden Linie, dort, wo die Sicht gut ist. Niemals überqueren wir in einer Kurve.

 

•  Als Fahrradfahrer:

•  Wir tragen immer einen Helm. In der Stadt fahren wir immer auf der rechten Seite, so nahe wie möglich am Gehweg und auf der Landstrasse so nahe wie möglich am Randstreifen.

•  In der Gruppe fahren wir hintereinander.

•  Wir hängen keine Gegenstände an den Lenker. Wir benutzen einen Fahrradkorb oder einen Rucksack.

•  Wir tragen gut sichtbare Kleidung und bei Dunkelheit reflektierende Elemente.

•  Wir fahren nicht mit Kopfhörern Fahrrad.

 

•  Als Fahrgast:

•  Wir verhalten uns angemessen, ohne den Fahrer zu stören.

•  Wir öffnen während der Fahrt nicht die Türen.

•  Wir steigen auf der Gehwegseite aus.

•  Wir werfen keine Gegenstände aus dem Fahrzeug.

•  Wir benutzen immer den Sicherheitsgurt.

•  SKinder unter 12 Jahren sitzen hinten und Babys im Kindersitz.

 

 

Policia local

Plaça Major, 12

07650 – Santanyí

Telèfon: 971 65 30 02

Sergent: Jaime González

 

Plaça Ibiza, s/n

07660 - Cala d'Or

Telèfon: 971 64 35 20